030 577005730 support@myfeelix.de
Seite auswählen

Lohnen sich Krankenzusatzversicherungen ?

Jeder der gesetzlich krankenversichert ist, wird wissen, dass er nicht die gleiche Leistung erhält, wie ein privat Versicherter. Der Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenkassen lässt sich durch den Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung aufwerten. Aber welche Krankenzusatzversicherungen lohnen sich wirklich? Um Dich optimal abzusichern lohnt es sich immer, wenn einige Tarife miteinander kombiniert werden. Für jeden gesetzlich Versicherten ist zum Beispiel eine Pflege- oder Krankentagegeldversicherung sinnvoll.

WELCHE PRIVATE KRANKENZUSATZVERSICHERUNGEN GIBT ES?


Private Krankenzusatzversicherungen werden in die unterschiedlichsten Bereiche unterteilt. Die wichtigsten Bereiche sind die ambulanten Behandlungen, Zahnersatz, Pflege, Pflegetagegeld oder Krankentagegeld. Welche Versicherung am besten für Dich geeignet ist, kann über einen direkten Vergleich der unterschiedlichen Versicherungen schnell festgestellt werden. Du erfährst dadurch alles über die Leistungen der Krankenzusatzversicherung und über die monatlichen Kosten. Je nach Anbieter werden sich auch innerhalb eines Bereichs unterschiedliche Konditionen bieten. Wenn Du nicht weißt, welche Krankenzusatzversicherungen zu Deinen Ansprüchen passt, dann lasse Dich optimal beraten. Dadurch kann es nicht passieren, dass Du dich bei einigen private Krankenzusatzversicherungen doppelt versicherst oder einige wichtige Kriterien durch Deine neue Versicherung gar nicht abgedeckt sind.


ZAHNZUSATZVERSICHERUNG FÜR AMBULANTE BEHANDLUNGEN


Bei der Krankenzusatzversicherung für ambulante Behandlungen stehen Dir die unterschiedlichsten Leistungen zur Verfügung. Du kannst zum Beispiel Leistungen beim Arzt, Hausarzt, für Arzneimittel oder für Sehhilfen in Anspruch nehmen. Das wird Dir im Wartezimmer einiges an Zeit einsparen. Diese Zeit kannst Du anderweitig sehr sinnvoller verplanen. Deine Leistungswünsche solltest Du vor Abschluss einer derartigen privaten Krankenzusatzversicherung klar definieren. Dadurch kann vorab der Beitrag genau berechnet werden. Ein anschließender Wechsel in eine andere private Krankenzusatzversicherung ist nur nach Ablauf einer Vertragsfrist möglich. Private Krankenzusatzversicherungen sind schließlich für einen längeren Zeitpunkt bindend. Daher ist es besonders wichtig, dass Du die Unterschiede der verschiedenen Krankenzusatzversicherungen kennst.

Trotz einer Versicherungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung lässt sich über eine ambulante Krankenzusatzversicherung ein Status auf dem Niveau der Privatpatienten abbilden. Die ambulante Krankenzusatzversicherung gehört zum wichtigen Kostenerstattungsprinzip für private Krankenzusatzversicherungen. Das bedeutet, dass Du durch den Abschluss der Krankenzusatzversicherung den Status eines Privatpatienten erreichst. Du kommst nicht nur schneller mit Deiner Behandlung in einer Praxis an die Reihe, sondern Du wirst im Krankenhaus zum Beispiel nur vom Chefarzt behandelt. Dadurch kannst Du Dir sicher sein, dass Du die Behandlung erhältst, die dich schnell wieder auf die Beine bringt.

Mittlerweile stehen Dir Kompletttarife für einige private Krankenzusatzversicherungen zur Verfügung, die Dir zu 100% ermöglichen, die gleichen Aufwendungen eines Privatpatienten zu erhalten. Das gilt vor allem im ambulanten, stationären und dentalen Bereich. Du wirst den verbesserten Service nach Abschluss Deines Vertrages schnell bemerken.


ZUSATZVERSICHERUNG FÜR STATIONÄRE WAHLLEISTUNGEN


Auch die Krankenkassensatzversicherung für eine stationäre Wahlleistung kann Dir viele Vorteile bringen. Du möchtest wie ein Privatpatient nur vom Chefarzt operiert werden? Dann solltest Du Dir einen Abschluss von private Krankenzusatzversicherungen gut überlegen. Die Versicherungen sorgen für eine freie Krankenhauswahl, eine Behandlung durch den Chefarzt und eine Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. Wenn Du schon im Krankenhaus liegen musst, dann solltest Du die beste Pflege und Behandlung bekommen. Vorbei ist die Zeit, in dem Du einen schnarchenden oder cholerischen Bettnachbarn im Krankenhaus in Kauf nehmen kannst. Ein Einbettzimmer bietet weiterhin den Vorteil, dass Du ungestört Besuch empfangen kannst. Häufig ist ein Krankenhausaufenthalt eine große psychische Belastung. Durch private Krankenzusatzversicherungen können die Tage im Krankenhaus leichter gemacht werden. Die Pflege und Behandlung durch die Krankenzusatzversicherung ist deutlich besser, so dass Du schneller wieder auf den Beinen sein wirst.

Eine Krankenzusatzversicherung wie beispielsweise eine Versicherung für eine stationäre Zusatzversicherung, ist schon für wenig Geld erhältlich. Durch ein Kombipaket kannst Du bares Geld sparen. Erkundige Dich bei Deiner gesetzlichen Krankasse über die Voraussetzungen und Kosten dieser private Krankenzusatzversicherungen. Ansonsten nutze den Tarifrechner, um einen für Dich passenden Versicherungsvertrag zu finden. Das Verknüpfen dieser Krankenzusatzversicherung ist mit einer Krankentagegeldversicherung sinnvoll. Somit weist Du während deines Krankenhausaufenthaltes, dass Du Dich nach der Entlassung aus dem Krankenhaus nicht unnötig mit finanziellen Sorgen plagen musst. Du kannst Dich voll und ganz auf Deine Genesung konzentrieren.

Wenn Du finanzielle Sorgen hast, dann wird es Dir kaum gelingen, dass Du Dich voll auf eine Behandlung konzentrieren kannst. Die Gedanken kreise um die Kosten der Behandlung und dem Ausfall des Gehaltes. Gerade wenn Kinder mit betroffen sind, ist eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll, da die Familie dadurch kurzfristig abgesichert ist.


WAS VERSTEHT MAN UNTER EINER STATIONÄREN KRANKENZUSATZVERSICHERUNG


Derartige private Krankenzusatzversicherungen sorgen dafür, dass Du als gesetzlich Versicherter im Krankenhaus auch die Leistungen in Anspruch nehmen kannst, die Du durch eine private Krankenversicherung erhalten hättest. Die aktuellen Gesundheitsreformen haben dafür gesorgt, dass der Leistungskatalog der Krankenkassen immer weiter geschrumpft ist. Das hat den Nachteil,dass Dir viele Behandlungen oder Medikamente nicht mehr zugänglich gemacht werden, wenn Du kein Privatpatient bist. Normalerweise sind gesetzlich Versicherte also schlechter gestellt, als private Versicherte, da diese für Ihre Versicherung tiefer in die Tasche greifen, als Du. Wenn Du das nicht länger hinnehmen möchtest, dann solltest Du dich über diese private Krankenzusatzversicherungen ausreichend informieren und Dich gegebenenfalls in Ruhe beraten lassen

Konsequenzen einer fehlenden Krankenversicherung – Quelle: Youtube


EIN KRANKENTAGEGELD FÜR EINE KRANKSCHREIBUNG (AB WOCHE 6)


Alle Berufstätige, die länger als 6 Wochen krank sind, erhalten von ihrer Krankenkasse ein Krankengeld. Das Krankengeld wird in Deutschland als Entgeltersatzleistung geregelt und über die gesetzliche Krankenversicherung abgedeckt. Die Leistungen unterstehen dem fünften Buch Sozialgesetzbuch (SGB V). Ein Krankengeld wird Dir immer dann gezahlt, wenn Du in Folge einer Erkrankung länger als sechs Wochen krankgeschrieben bist. Das ist auch dann der Fall, wenn die Behandlung stationär erfolgt. Je nach Voraussetzung kann Krankengeld auch von Eltern in Anspruch genommen werden, wenn ein Kind erkrankt und die Betreuung des Kindes nicht anders erfolgen kann. In diesem Fall spricht man von einem Kinderkrankengeld.

Wenn Du Krankengeld bekommen möchtest, dann musst Du aufgrund einer Erkrankung länger als 6 Wochen laut §§44 Abs. 1 SGB V arbeitsunfähig sein. Diese AU ist ein Versicherungsfall für Deine Krankenkasse. Die Arbeitsunfähigkeit liegt immer dann vor, wenn Du aufgrund Deiner Krankheit oder Beschwerden nicht in der Lage bist, Deine Arbeit wieder aufzunehmen. Auch wenn klar ist, dass bei der Wiederaufnahme Deiner Arbeit Deine Beschwerden sich verschlimmern könnten, kannst Du das Krankengeld in Anspruch nehmen. Nur in einigen Fällen ist es möglich, dass Du stundenweise zur Arbeit gehst oder bestimmte leichte Arbeiten verrichten kannst.

Selbst wenn die Arbeitsunfähigkeit auf einen Schwangerschaftsabbruch, eine Sterilisation oder einer Vorsorge- oder Rehamaßnahme beruht, kannst Du Deinen Anspruch auf Krankengeld geltend machen. Wenn Du Dich auch für diesen Fall besser absichern möchtest, dann solltest Du eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll abschließen. In diesem Fall erhältst Du Extra Geld, wodurch Du einige finanzielle Löcher stopfen kannst. Ab der 6. Woche steht Dir zusätzlich Krankentagegeld zur Verfügung, wodurch eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll und notwendig als Krankenzusatzversicherung erscheint. Ein Krankenhausaufenthalt kann sich schnell einmal über 6 Wochen ziehen.

Ein komplizierter Beinbruch oder eine schwere OP, die es notwendig macht, länger im Krankenhaus zu verweilen, macht den Abschluss einer Krankentagegeldversicherung sinnvoll. Sie verschafft Dir ein kleines finanzielles Polster. Die Versicherung lässt sich schnell und einfach über den Versicherer oder online abschließen. Alle Unterlagen der Krankenzusatzversicherung werden dann postalisch zugestellt, so dass Du Deine Unterlagen für den Notfall immer schnell zur Hand hast.


DIE PFLEGEZUSATZVERSICHERUNG


Eine Pflegezusatzversicherung gehört zu den wichtigen Bereichen der private Krankenzusatzversicherungen, die Du abschließen kannst. Du kannst Dich schließlich nicht früh genug für das Alter absichern Aber auch nach einem Unfall oder nach einer schweren Krankheit könnte es Dir passieren, dass Du kurzfristig oder längerfristig auf eine Pflege angewiesen bist. Bereits seit 1995 wurde die Pflegeversicherung als ein selbstständiger Zweig in der Sozialversicherung eingeführt. Im SGB XI ist die Pflegeversicherung gesetzlich geregelt. Die entsprechenden Bestimmungen werden auch für die private Krankenversicherungen besonders geregelt und können jederzeit nachverfolgt werden.

Jede Person ist versicherungspflichtig, die Mitglied bei einer gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung sind. Neben einer gesetzlichen Kranken-, Unfall- Arbeitslosenversicherung ist die Pflegeversicherung einer der wichtigsten Versicherungszweige. Jede private und gesetzliche Krankenversicherung hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine passende Pflegezusatzversicherung anzubieten. In der heutigen Zeit gilt der Grundsatz, dass der Krankenversicherte verpflichtet ist, das eigene Pflegerisiko über ein privaten Krankenversicherungsunternehmen abzusichern. Ansonsten könnte im schlimmsten Fall die nähere Verwandtschaft mit den Kosten der Pflege in Regress genommen werden.

Die Leistung einer Pflegezusatzversicherung wird nach den Stufen einer Pflegebedürftigkeit gewährt. Bei einer professionellen Pflegezusatzversicherung werden die Kosten bis zu einem bestimmten Höchstbetrag gewährt. Das wird Dir im schlimmsten Fall finanziell weiterhelfen. Ohne private Krankenzusatzversicherungen müsstest Du viele Kosten für Beihilfen oder Pflegepersonal selber tragen. Diese Kosten sind in den meisten Fällen vom Krankengeld gar nicht zu bewältigen. Ein finanzieller Ruin kann im schlimmsten Fall die Folge sein.


ZAHNZUSATZVERSICHERUNGEN


Die Zahnzusatzversicherung gehört zu den bekanntesten und beliebtesten privaten Krankenzusatzversicherungen, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Damit Du dich für den richtigen Schutz entscheidest, solltest Du bei derartigen private Krankenzusatzversicherungen einige Feinheiten beachten. Durch die Vielzahl an unterschiedlichen Zahnzusatzversicherungen wird es Dir mit Sicherheit sehr schwer fallen, die richtige Krankenzusatzversicherung im Bereich der Zahnzusatzversicherung zu finden.

Immer mehr gesetzlich Versicherte entscheiden sich für eine Zahnzusatzversicherung. Dadurch stehen Dir eine Vielzahl an zahnmedizinischen Versorgungsleistungen zur Verfügung. Ansonsten stehen Dir durch Deine gesetzliche Krankenversicherung nur unzureichende Zuschüsse zur Verfügung. Viele Maßnahmen müsstest Du aus eigener Tasche zahlen. Gerade dann, wenn Du einen Zahnersatz benötigst, dann kann Deine Zuzahlung mehrere Tausend Euro betragen. Mit Hilfe einer Krankenzusatzversicherung kannst Du Deine Selbstbeteiligung bei einem Zahnersatz drastisch senken. Auch andere Kosten werden durch diese privaten Krankenzusatzversicherungen größtenteils abgedeckt werden. Die Höhe der jeweiligen Kostenerstattung hängt von Dir und Deinem gewählten Tarif ab.

Durch private Krankenzusatzversicherungen stehen Dir eine Vielzahl an unterschiedlichen Krankenzusatzversicherungen zur Verfügung. Vor Abschluss eines Vertrages solltest Du einen kostenlosen Vergleich durchführen. Diese Vergleiche sind unverbindlich und können Dir schnell einen Überblick über eine passende Krankenzusatzversicherung bieten. Wenn Du Dich für den Abschluss dieser private Krankenzusatzversicherungen entscheidest, dann kannst Du sie direkt in Anspruch nehmen. Im Alter werden die Zähne nicht besser und es wird mit Sicherheit dazu kommen, dass Du den einen oder anderen Zahnersatz benötigst. Durch Deine Krankenzusatzversicherung im Bereich Zahnzusatzversicherung bist Du rund herum finanziell abgesichert. Du musst nicht unbedingt auf günstige Alternativen beim Zahnersatz zurückgreifen, die nicht so lange halten und häufig auch nicht so gut sitzen. Dir wird es aufgrund der Krankenzusatzversicherung ohne Probleme möglich sein, hochwertigen Zahnersatz auszuwählen.


WANN LOHNT SICH EINE KRANKENZUSATZVERSICHERUNG?


Private Krankenzusatzversicherungen lohnen sich immer. Durch private Kranken-Zusatzversicherungen bist du für jeden Fall ausreichend abgesichert. Dir stehen durch den Abschluss einer Krankenzusatzversicherung viele Leistungen zur Verfügung, die in Deiner gesetzlichen Krankenversicherung nicht enthalten sind. Private Krankenzusatzversicherungen greifen direkt nach Vertragsabschluss. Jedem Menschen kann es passieren, dass er durch eine plötzliche Krankheit oder einen Unfall gesundheitliche und finanzielle Schäden zu tragen hat. Wer sich früh genug um private Krankenzusatzversicherungengekümmert hat, der erhält die beste Behandlung und wird finanziell getragen. Wenn Du schon mit einer Krankheit oder Beschwerden zu kämpfen hast, dann musst Du dich nicht zusätzlich mit finanziellen Problemen belasten.

Die Auswahl an private Krankenzusatzversicherungen ist sehr groß. Wenn Du nicht weißt, welche Versicherung für Deine persönlichen Bedürfnisse am besten geeignet ist, dann solltest Du Dich ausreichend beraten lassen. Auch Vergleiche der unterschiedlichen private Krankenzusatzversicherungen können dabei helfen, die richtige Versicherung zu finden. Es ist eine Pflegeversicherung und Krankentagegeldversicherung sinnvoll, wenn Du Dir bereits jetzt Gedanken über die nächsten Jahre machst. Im Alter kommt es häufig vor, dass Du einen Krankenhausaufenthalt oder eine Pflege beanspruchen musst. Wenn Du Dich finanziell nicht schlechter stellen möchtest, dann ist für Dich eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll und wichtig.

wechsel zur pkv


FÜR WEN LOHNT SICH DIE ZUSÄTZLICHE VERSICHERUNG?


Jeder, der eine gesetzliche Krankenversicherung in Anspruch nimmt, sollte diese Versicherung durch private Krankenzusatzversicherungen individuell aufpeppen. Du kannst Dich für alle privaten Krankenzusatzversicherungen entscheiden oder nur die Krankenzusatzversicherungen auswählen, die Du als wichtig empfindest. Viele Versicherungen lassen sich als Paket dazubuchen. Dadurch kannst Du die eine oder andere Krankenzusatzversicherung buchen, ohne dich finanziell einzuschränken. Wenn Du aber einmal in die Not kommst, dass Du einen Zahnersatz oder Pflege benötigst, dann wirst Du dankbar dafür sein, dass Deine Versicherung Dich finanziell und behandlungstechnisch unterstützt.


WIE FINDE ICH DIE BESTE VERSICHERUNG?


Damit Du private Krankenzusatzversicherungen findest, die perfekt auf Deine eigenen Bedürfnisse abgestimmt sind, ist dein Vergleichsrechner sehr sinnvoll. In diesen Rechner trägst Du Deine persönlichen Angaben, wie zum Beispiel Berufsstatus, Heilpraktiker, Vorsorgeuntersuchungen oder Erstattungen für Zahnersatz. Es ist auch möglich, sich den Vertrag vorab über eine E-Mail zusenden zu lassen. Hierfür muss im entsprechenden Kontaktformular eine gültige E-Mailadresse hinterlegt werden. Auch eine Rückrufnummer wäre für ein Angebot einer Krankenzusatzversicherung sehr sinnvoll. Rückfragen könnten dadurch schneller geklärt werden.

Vor der Unterzeichnung einer Krankenzusatzversicherung sollten alle Punkte und Vertragsvereinbarungen in Ruhe durchgelesen werden. Dadurch kann nachträglich Ärger vermieden werden, wenn einige Punkte nicht auf die persönlichen Bedürfnisse passen. Du hast bereits eine Krankenzusatzversicherung? Dann solltest Du sie in den Bereichen Preis und Leistungs ausreichend prüfen. Laut Statistik sind rund 71,4 % aller privaten Krankenzusatzversicherungen zu teuer oder müssen leistungstechnisch optimiert werden. Du hast jederzeit die Möglichkeit, deine alte Krankenzusatzversicherung zu kündigen und in der Vielzahl an privaten Krankenzusatzversicherungen die richtige Versicherung auszuwählen.

Häufig sind auch Krankentagegeldversicherungen sinnvoll. Besonders die Absicherung des bisherigen Netto-Einkommens bei einer längeren Krankheit ist bei einer Krankentagegeldversicherung sinnvoll. Die Auszahlung des Krankentagegeldes ist steuerlich und zeitlich unbegrenzt. Als private Krankenzusatzversicherungen sind viele Versicherungen, wie zum Beispiel eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll. Diese Krankenzusatzversicherung lohnt sich auch für einen gesetzlich versicherten Arbeitnehmer. Dadurch können einige Leistungen bequem aufgestockt werden. Krankheiten und Unfälle können dazu führen, dass ein Berufstätiger der Arbeit über einen längeren Zeitraum nicht nachkommen kann. An jedem Tag der Krankheit wird dem Versicherten durch die Krankenzusatzversicherung eine vorab vereinbarte Summe ausgezahlt. Wer auf sein Geld trotz Krankheit nicht verzichten kann, für den ist eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll.

In vielen gesetzlichen Krankenversicherungen ist die finanzielle Unterstützung enthalten. Ob das auch in Deiner Krankenversicherung der Fall ist, solltest Du vor Abschluss einer derartigen privaten Krankenzusatzversicherung überprüfen. Ein Blick auf den Vertrag Deiner Krankenversicherung oder ein telefonisches Gespräch mit Deiner Krankenkasse kann Dir schnell Aufschluss darüber geben, ob eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll für Dich ist. In vielen Fällen wird die Unterstützung bereits ab dem 43. Tag Deiner Krankheit ausgezahlt. Bei Deiner gesetzlichen Krankenversicherung ist also immer der Zusatz einer Krankentagegeldversicherung sinnvoll.

Das Krankengeld bietet zum Krankentagegeld und zum Krankenhaustagegeld einige Unterschiede. Bei einem Krankentagegeld handelt es sich um eine Lohnersatzleistung Deiner privaten Krankenversicherung. Die Zahlung erfolgt bei einer Krankheit für jeden Tag laut Vereinbarung. Das Krankengeld dagegen ist eine Lohnersatzleistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Zahlung erfolgt jeden Tag ab dem 43. Tag einer Erkrankung. Anders sieht es bei einem Krankenhaustagegeld aus. Auch hierbei handelt es sich um die Leistung einer privaten Krankenversicherung. Private Krankenzusatzversicherungen bieten Dir den Vorteil, dass Du eine Zahlung für jeden Tag Deines stationären Aufenthaltes erhälst.


AUF WELCHE FAKTOREN SOLLTE ICH BEI DER ZUSÄTZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG ACHTEN?


Seit dem 01.01.2004 hast Du als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung die Möglichkeit, bei Deiner gesetzlichen Krankenkasse das Kostenerstattungsprinzip zu wählen, was für Deine eigenen Bedürfnisse am besten geeignet ist. Das Prinzip der Kostenerstattung kann durch private Krankenzusatzversicherungen weiter ausgebaut werden. Im ambulanten Bereich können sie für Dich ein guter Ausweg aus hohen Zuzahlungen sein. Ständige Leistungseinschränkungen oder ein Leistungsverlust müssen durch den Abschluss einer Krankenzusatzversicherung nicht weiter in Kauf genommen werden.

Durch private Krankenzusatzversicherungen baust Du Dir Dein ganz eigenes Kostenerstattungsprinzip auf. Du wählst Deinen Privatschutz selber und kannst entscheiden, ob Du dich im Bereich des Zahnersatzes, der ambulanten oder stationären Behandlung oder bei der Pflege durch eine Krankenzusatzversicherung schützt. Wenn Du in der Vergangenheit bereits häufiger im Krankenhaus warst, dann wird eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll für Dich.

In einigen Fällen schreibt Dein Arzt für die erbrachten Leistungen eine privatärztliche Rechnung. Diese Rechnung kannst Du bei Deiner gesetzlichen Krankenkasse einreichen, um Deinen gesetzlichen Anteil erstattet zubekommen. Die restlichen Kosten werden von der Krankenzusatzversicherung zurück erstattet. Dadurch ist die Arztrechnung schnell erstattet.

Eine der beliebtesten private Krankenzusatzversicherungen ist die ambulante Zusatzversicherung. Sie bietet viele Vorteile wie zum Beispiel:

– Mehr Aufmerksamkeit in der Arztpraxis wie ein Privatpatient
– Mehr Zugänge zu leistungsfähigen Therapie- und Behandlungsverfahren
– Keine Budgetierung von ärztlichen Leistungen
– Einen schnelleren Arzttermin
– Mehr Zeit für Behandlungen und Untersuchungen
– Erstattung von notwendigen Hilfsmitteln
– Behandlung durch private Ärzte
– Hochwertiger Zahnersatz oder Behandlung wie ein Privatpatient beim Zahnarzt
– Absicherung von teuren Hilfsmitteln (Rollstühle, Hörgeräte, Prothesen)
– Keine monatelangen Wartezeiten bei einer Psychotherapie
– Erstattung von zahlreichen privaten Medikamenten, die nicht über den gesetzlichen Leistungskatalog abgerechnet werden
– Zusätzliche Leistungen wie zum Beispiel Sehhilfen
– Kombinationen mit einer anderen Krankenzusatzversicherung ist möglich

Alleine diese Gründe sollten Dich dazu bewegen, die für eine Krankenzusatzversicherung zu entscheiden. Dir entstehen durch den Abschluss viele Vorteile. Private Krankenzusatzversicherungen sollten immer vor Abschluss genau unter die Lupe genommen werden. Was kostet die Krankenzusatzversicherung pro Monat und welche Leistungen umfasst sie. Außerdem ist die Laufzeit der Versicherung sehr wichtig. Welche Laufzeiten hat sie und wie sieht es mit der Kündigung des Vertrages aus. Wenn alle Faktoren passen, dann solltest Du Deine gewünschten private Krankenzusatzversicherungen abschließen.

Sollten einige Faktoren nicht passen, dann setze Dich entweder direkt mit der jeweiligen Krankenkasse in Verbindung oder wähle eine andere Krankenzusatzversicherung. Durch die Vielzahl an unterschiedlichen Anbietern wirst Du schnell etwas passendes finden. Oftmals ist gleichzeitig der Abschluss einer Krankentagegeldversicherung sinnvoll.


LOHNT SICH EINE PFLEGEZUSATZVERSICHERUNG


Eine Pflegezusatzversicherung lohnt sich immer. Niemand kann davon ausgehen, dass er dauerhaft gesund bleibt. Wenn Du zum Beispiel durch einen Unfall kurzzeitig auf Pflege angewiesen bist, dann wirst Du froh über Deine Krankenzusatzversicherung sein. Sie gewährt Dir im Alter und in der Freizeit einen optimalen Schutz. Hierbei solltest Du keine Kompromisse eingehen.

Durch gute, private Krankenzusatzversicherungen im Bereich der Pflegeversicherung, kannst Du die gesetzlichen Leistungen nahezu verdoppeln. Hierbei ist eine Krankentagegeldversicherung sinnvoll, die den Rechnungsbetrag sogar noch weiter erhöht. Die Pflegeleistungen für Pflegekosten werden durch die Pflegezusatzversicherung optimal abgedeckt. Je nach Versicherungsart kannst Du Dein Pflegetagegeld zwischen 5 und 160 Euro pro Tag festlegen. Andere Pflegezusatzversicherungen können ohne Probleme bei vielen Versicherern kombiniert werden.

Wenn Du zum Beispiel die Pflegestufe 1 und hast und pro Monat Pflegekosten in Höhe von 900 Euro anfallen, dann müsstest Du rund 432 Euro selber aufwenden. Mit der richtigen Pflegeversicherung musst Du keine Kosten zahlen, sondern Du erhältst einiges an Geld zusätzlich. Eine derartige Krankenzusatzversicherung kostet im Durchschnitt zwischen 7,00 und 45,00 Euro. Hierbei kommt es darauf an, welche Leistungen Du gebucht hast. Möchtest Du bei einer Pflegezusatzversicherung einen Komfort Tarif, Premium Tarif des Pflegetagegelds oder benötigst Du eine Pflegekosten Versicherung Komfort oder Premium, wodurch Du die Leistungen verdoppeln kannst.

/* */