030 577005730 support@myfeelix.de
Seite auswählen

MUSIKINSTRUMENTENVERSICHERUNG – WORAUF MUSS ICH ACHTEN?


Musizieren bereitet Freude. Für ein gutes Instrument musst Du allerdings viel Geld ausgeben. Eine hochwertige Geige kann 1.000 Euro und mehr kosten. Doch was passiert, wenn Dein Musikinstrument kaputtgeht, beispielsweise, weil Du es versehentlich fallen lässt? Du solltest unbedingt eine Musikinstrumentenversicherung abschließen. Eine gute Musikinstrumentenversicherung bietet Dir einen komplexen Rundumversicherungsschutz an. Obwohl viele Versicherer nur von Bands Musikinstrumente versichern, kannst Du auch als Privatperson oder als Solist bei einigen Versicherungsunternehmen eine Musikinstrumentenversicherung abschließen.

WOFÜR BRAUCHE ICH EINE MUSIKINSTRUMENTENVERSICHERUNG?


Diese Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, denn die Anschaffungskosten hängen natürlich vom Fahrzeug ab und wie alt dieses ist. Doch das sind nur die reinen Anschaffungskosten, komplett ohne Folgekosten. Denn diese sind genau das, was dann so richtig ins Geld gehen kann. Unterhaltskosten für das Auto sollten vorher berücksichtigt werden, wobei an der Versicherung sparen noch das Einfachste daran ist.

So ist auch bei den Unterhaltskosten Auto zu berücksichtigen, ob dieses direkt Bar bezahlt werden kann, oder ein Kredit aufgenommen werden muss. Eine andere Form ist das Leasing, wobei dies die teuerste Art und Weise ist, um sich ein neues Auto anzuschaffen. Zusätzlich ist noch zu berücksichtigen, ob das Auto mit Benzin oder Diesel betrieben wird. Daher sollte sich jeder hier schon vorher genauer informieren, damit die Unterhaltskosten für das Auto dann nicht richtig teuer werden. An der Versicherung sparen hingegen, geht immer ganz einfach, kommt aber auch auf die individuelle Einstufung an. Fahranfänger werden hier gerne so richtig zur Kasse gebeten, Autofahrer mit langjähriger Erfahrung bekommen einen Bonus.

Allerdings nur, wenn diese dann nicht ständig einen Unfall bauen. Gerade dies sollte ebenfalls vor dem Kauf eines Autos berücksichtigt werden, denn es gibt sehr beliebte Autos. Diese sind häufig auch günstig in der Anschaffung, aber an der Versicherung sparen, ist mit diesen schon fast unmöglich. Denn an der Versicherung sparen ist möglich, allerdings hängt dies auch von dem jeweiligen Wagen ab und wie häufig dieser in Unfälle verwickelt ist.


BEIM TRANSPORT WERDEN DIE MEISTEN SCHÄDEN VERURSACHT


Solange wie Du mit Deinem Instrument in Deinem Zimmer oder gemeinsam mit Deiner Band in Eurem Proberaum übst, sind Beschädigungen normalerweise selten. Anders dagegen erhält es sich, wenn Du Dein Instrument zum Musikunterricht oder zum Proberaum transportieren musst. Dann ist die Gefahr groß, dass Dein Instrument durch Fallenlassen oder einen Stoß beschädigt wird. Falls Du Deine Musikinstrumente versichern willst, dann ist bei den meisten Tarifen auch das Zubehör mitversichert. Versicherungsschutz einer Musikinstrumentenversicherung beinhaltet bei den meisten Tarifen Hüllen, Transporttaschen, Instrumentenkoffer, Bögen für Streichinstrumente sowie Lautsprecher und Verstärker. Wenn Du Musikinstrumente versichern willst, solltest Du Dich deshalb vorher darüber informieren, welches Equipment konkret durch die Musikinstrumentenversicherung versichert ist.


WIE HOCH SIND DIE KOSTEN FÜR EINE MUSIKINSTRUMENTENVERSICHERUNG


Was kostet Dich eine Musikinstrumentenversicherung? Diese Frage kann Dir leider nicht pauschal beantwortet werden. Die Kosten für die Versicherung richten sich nach dem Wert und der Art der Musikinstrumente.

Wenn Du besonders teure Musikinstrumente versichern willst, sind die Kosten höher als für weniger wertvolle Instrumente. Musiker, die ihre Musikinstrumente versichern wollen, dürfen bei den meisten Anbietern zwischen einer Einzel- und einer Gruppenpolice wählen.

Das teuerste Musikinstrument der Welt

Stradivari-Bratsche „Macdonald“ mit 45 Millionen Dollar

Für ein Orchester bedeutet ein Gruppenvertrag, dass alle Orchestermitglieder ihre Musikinstrumente versichern können und zusätzlich neu dazugekommene Instrumente automatisch in die bestehende Musikinstrumentenversicherung Police mit aufgenommen werden. Falls Du nicht die Vergünstigungen eines Gruppentarifs beantragen kannst, weil Du als Solist nur ein einziges Instrument besitzt, sind die Kosten für eine Musikinstrumentenversicherung trotzdem bezahlbar. Um Geld zu sparen, solltest Du die Tarife der verschiedenen Anbieter vor dem Abschluss einer Musikinstrumentenversicherung vergleichen. Die angebotenen Versicherungen unterscheiden sich jedoch nicht nur durch die Preise, sondern auch durch die versicherten Leistungen. Die Konditionen kannst Du bei vielen Anbietern aushandeln, wenn Du Musikinstrumente versichern willst.

Die Kosten für Deine Musikinstrumentenversicherung werden weiterhin davon beeinflusst, ob Du Dein Instrument zum Zeitwert oder zum Neuwert versichern willst. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann solltest Du unbedingt alle Deine Musikinstrumente versichern. Falls Du Zweifel hast, ob sich für Dich eine Musikinstrumentenversicherung überhaupt lohnt, solltest Du den Kaufpreis mit den Versicherungskosten vergleichen und abwägen. Mitgliedern bestimmter Verbände, die ihre Musikinstrumente versichern wollen, bieten die meisten Versicherer vergünstigte Preise an. Ein Instrument im Wert von 1500 Euro kannst Du beispielsweise für ungefähr 50 Euro pro Jahr versichern.


FÜR WELCHE INSTRUMENTE LOHNT SICH EINE VERSICHERUNG BESONDERS?


Es ist kein Geheimnis, dass einige Instrumente mehr kosten als andere. Ein guter Flügel, ein Cello oder eine Geige kostet mehr als beispielsweise eine Konzertgitarre. Für solch wertvolle Instrumente solltest Du unbedingt eine spezielle Musikinstrumentenversicherung abschließen, da diese auch häufig gestohlen werden. Für den Fall, dass Du keine Musikinstrumentenversicherung abgeschlossen hast, musst Du die Kosten für den Neukauf selbst tragen. Das Gleiche gilt, wenn Dein Instrument beschädigt wird. In diesem Fall bleibst Du ohne Instrumentenversicherung auf den oft teueren Reparaturkosten sitzen.

So hört sich das teuerste Instrument der Welt an – Quelle: Youtube


MUSIKINSTRUMENTENVERSICHERUNG ODER HAUSRATVERSICHERUNG?


Du darfst Dein Musikinstrument selbstverständlich als Hausrat betrachten, der im Versicherungsschutz Deiner Hauratpolice ebenfalls inklusive ist. Allerdings musst Du als Berufsmusiker unbedingt darauf achten, dass Dein Instrument nicht mit Deinem Beruf verbunden wird und deshalb von den Leistungen Deiner Hausratversicherung ausgeschlossen ist. Die typischen Policen, die Dir als Verbraucher angeboten werden, bieten Deinem Musikinstrument in den meisten Fällen einen ausreichenden Versicherungsschutz, egal ob Dein Instrument von dreisten Einbrechern gestohlen oder durch einen Wasserschaden oder einen Brand beschädigt oder zerstört wird.

In diesem Fall lohnt es sich zu prüfen, ob es sinnvoll ist, den bestehenden Versicherungsschutz durch Erhöhung der Versicherungssumme anzupassen. Der Versicherer, bei dem Du Deine Hausratversicherung abgeschlossen hast, muss für den Schaden bezahlen. Allerdings besteht auch bei einer Hausratversicherung nicht in jedem Fall Versicherungsschutz für Dein Instrument. Hatten die Einbrecher zum Beispiel ein leichtes Spiel, weil Du die Fenster gekippt hast, besteht unter Umständen kein Versicherungsschutz.


AUS WELCHEN GRÜNDEN SOLLTEST DU SEPARAT DEINE UNSTRUMENTE VERSICHERN?


Da, wie bereits erwähnt, Deine Hausratversicherung nicht für alle Schäden aufkommt, solltest Du unbedingt für wertvolle Instrumente eine Musikinstrumentenversicherung abschließen. Anders als Deine Hausratversicherung bietet Dir eine Musikinstrumentenversicherung einen Allgefahrenschutz. Deine Musikinstrumente versichern mit einer speziellen Musikinstrumentenversicherung solltest Du unbedingt auch, wenn Du eine Reise mit Deinem Instrument unternimmst, die länger als drei Monate dauert. In diesem Fall erlischt der Versicherungsschutz für Dein Instrument durch Deine Hausratpolice.


GEGEN WELCHE SCHÄDEN WIRD DEIN INSTRUMENT VERSICHERT?


Da, wie bereits erwähnt, Deine Hausratversicherung nicht für alle Schäden aufkommt, solltest Du unbedingt für wertvolle Instrumente eine Musikinstrumentenversicherung abschließen. Anders als Deine Hausratversicherung bietet Dir eine Musikinstrumentenversicherung einen Allgefahrenschutz. Deine Musikinstrumente versichern mit einer speziellen Musikinstrumentenversicherung solltest Du unbedingt auch, wenn Du eine Reise mit Deinem Instrument unternimmst, die länger als drei Monate dauert. In diesem Fall erlischt der Versicherungsschutz für Dein Instrument durch Deine Hausratpolice.


MUSIKINSTRUMENT VERSICHERN ZUM ZEITWERT ODER ZUM NEUWERT?


Wenn Du Musikinstrumente versichern willst, musst Du Dich entscheiden, ob Du diese zum Zeitwert oder zum Neuwert versichern willst. Zeitwertversicherung bedeutet, dass Du Dein Instrument zum aktuellen Wert versicherst. Falls Du Dich dazu entscheidest, eine Zeitwertversicherung für Dein Musikinstrument abzuschließen, dann legst Du den Wert Deines Instruments selbst fest. Falls Du selbst nicht dazu in der Lage bist, zu beurteilen, wie viel Dein Musikinstrument bei Abschluss der Musikinstrumentenversicherung Wert ist, solltest Du einen Fachmann mit der Wertermittlung beauftragen.

Einige Musikinstrumente, beispielsweise Blasinstrumente, verlieren mit der Zeit an Wert. Streichinstrumente dagegen steigen in ihrem Wert. Blasinstrumente und sonstige Instrumente, die an Wert verlieren, solltest Du deshalb immer zum Neuwert versichern. Besitzt Du dagegen ein wertvolles Streichinstrument, solltest Du unbedingt eine Zeitwertversicherung abschließen. Eine Musikinstrumentenversicherung schließt Du mit einer Laufzeit von einem Jahr ab. Beim Musikinstrumente versichern zum Zeitwert solltest Du unbedingt die Versicherungssumme von Zeit zu Zeit anpassen. Wie sonstige Sachversicherungen kannst Du auch Deine Musikinstrumentenversicherung mit Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Ende der Laufzeit kündigen.


WIE FINDEST DU EINE GUTE UND GÜNSTIGE MUSIKINSTRUMENTENVERSICHERUNG


Das Angebot an Musikinstrumentenversicherungen ist überschaubar. Bevor Du eine Musikinstrumentenversicherung abschließt, solltest Du die unterschiedlichen Tarife der verschiedenen Versicherer unbedingt mit dem Online-Rechner vergleichen. Dazu solltest Du Dir eine Liste mit allen Leistungen anfertigen, die in Deiner neuen Musikinstrumentenversicherung enthalten sein sollen. Solltest Du Leistungen wünschen, die über die Allgefahrenversicherung hinausgehen, musst Du diese gesondert vereinbaren und bezahlen. Diese Sonderleistungen bieten jedoch nicht alle Versicherer an.

Zusätzlich kannst Du ebenfalls über das Internet Angebote von Versicherungsmaklern anfordern. Die verschiedenen Tarife unterscheiden sich nicht allein durch die Preise, sondern auch durch die enthaltenen Leistungen. Darüber hinaus bieten nicht alle Versicherer Musikinstrumentenversicherungen für Privatpersonen beziehungsweise Solisten an.

musikinstrumentenversicherung

Musikinstrument gegen Diebstahl absichern! – Quelle: GDV


WORAUF MUSST DU BEIM ABSCHLUSS DEINER MUSIKINSTRUMENTENVERSICHERUNG ACHTEN?


Bevor Du Deine Musikinstrumentenversicherung abschließt, solltest Du Dich unbedingt darüber informieren, welche Ausschlüsse in den Tarifbestimmungen formuliert sind. Des Weiteren solltest Du unbedingt darauf achten, dass der Versicherungsschutz für Dein Instrument weltweit gilt. Der Versicherungsschutz sollte sich nicht nur auf Dein kostbares Instrument beschränken, sondern auch auf sämtliches Zubehör (Elektronik, Instrumentenkoffer).


FÜR WEN LOHNT SICH DIE MUSIKINSTRUMENTENVERSICHERUNG


Wertvolle Musikinstrumente versichern lohnt sich sowohl für Hobbymusiker als auch für professionelle Berufsmusiker. Eine Musikinstrumentenversicherung ist ein Muss, wenn Du ein wertvolles Instrument besitzt. Die Versicherung zahlt auch dann, wenn Du Dein Instrument versehentlich liegen lässt. Falls Dein Instrument repariert werden muss, übernimmt die Musikinstrumentenversicherung die Kosten für ein Leihinstrument.

/* */