030 577005730 support@myfeelix.de
Seite auswählen

Reiseabbruch und nun? – Reiseversicherungsvergleich

von | Mai 24, 2016 | Expertenratgeber, Private Sachversicherung

Der Urlaub ist den Deutschen nach wie vor das höchste Gut, wemm kommt da ein Reiseabbruch gelegen? Die jährliche Urlaubsreise wird bei den meisten schon weit im Voraus geplant und gebucht. Dabei stellt sich Vielen die Frage nach der passenden Reiseversicherung bei Reiseabbruch. Was passiert wenn ich im Urlaub krank werde? Oder was passiert wenn ich die Reise gar nicht erst antreten kann? Hier finden Sie eine kurze Übersicht der drei wichtigsten Versicherungen und haben die Möglichkeit direkt in der größten Versicherungsdatenbank Deutschlands nach der richtigen Reiseversicherung zu suchen. Oder nutzen Sie direkt den Experten-Chat im Vergleichsfenster unten, hier erhalten Sie alle Informationen zum Thema Reiseabbruch.

1. Die Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung ist für jeden Urlaub unerlässlich – unabhängig, ob man privat oder gesetzlich versichert ist. Medizinische Behandlung im Ausland können sehr teuer sein und sollten daher auf jeden Fall vorher vom Reisenden versichert werden.

Bei Behandlungskosten von mehreren tausend Euros stellt sich daher nicht die Frage ob eine Reiseversicherung notwendig ist, sondern nur wie man sich am besten versichert. Dies hängt ganz vom Reiseland und der heimischen Versicherungen ab.

Für grundlegende medizinische Behandlungen in den Ländern der Europäischen Union ist jeder deutsche Staatsbürger automatisch über die eigene Krankenkasse für rudimentäre Behandlungen mitversichert (Stichwort: Eurooean Health Insurance Card). Extra Leistungen wie z.B. ein Krankenrücktransport nach Deutschland werden jedoch nicht bezahlt. Hier zahlt nur die Reisekrankenversicherung. Daher empfehlen gesetzliche Krankenversicherungen ausdrücklich einen privaten Reiseschutz, der z.T. schon für unter 10 Euro im Jahr zu haben ist.

Ohne Reisekrankenversicherung sollte man generell nicht in Ländern reisen, die nicht zur Europäischen Union gehören. Da der automatische Versicherungsschutz in der Europäischen Union auch nur grundlegend ist, ist es jedoch auch empfehlenswert für Reisen innerhalb der EU eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. Bei dieser Reiseversicherung unterscheiden sich Anbieter jedoch deutlich voneinander und sollten dementsprechend miteinander verglichen werden.

2. Die Reiserücktrittsversicherung

Die Reiserücktrittsversicherung sichert Sie gegen Kosten ab, die dadurch entstehen, dass Sie gar nicht erst verreisen können. Sollten Sie vor dem geplanten Urlaub erkranken oder andere Schicksalsschläge erleiden, übernimmt diese Reiseversicherung die entstandenen Kosten nach dem Reiserücktritt z.B. Stornierungskosten. Besonders empfehlenswert ist diese Versicherung daher bei teureren Reisen, da hier der entstehende Schaden viel größer sein kann. Die Versicherer bieten hier verschiedene Tarife für diverse Reisen an und sollten daher vor der Buchung miteinander verglichen werden. Natürlich bleibt es ärgerlich, wenn am Ende die Reise nicht antreten kann, aber es sehr sinnvoll sich gegen das Risiko zu versichern einen Urlaub auch zahlen zu müssen, obwohl man ihn nicht antritt. Bitte achten Sie darauf, dass diese Versicherung keinen Selbstbehalt hat, da die Kostenersparnis nicht im Verhältnis steht.

PlatzierungReiseziel
1.Mallorca, Balearen/Spanien
2.Antalya/Türkische Riviera, Türkei
3.Hurghada, Ägypten
4.Fuerteventura, Kanaren/Spanien
5.Gran Canaria, Kanaren/Spanien
6.Teneriffa, Kanaren/Spanien
7.Kreta, Griechenland
8.Lanzarote, Kanaren/Spanien
9.Rhodos, Griechenland
10.0Tunesien
Quelle:

Opodo.de

3. Versicherung für den Reiseabbruch

Was passiert jedoch wenn die Reise aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen abgebrochen werden muss? Hierfür kommt nur die Versicherung für den Reiseabbruch auf, die häufig zusammen mit der Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden kann. Spontan einen Flug nach Deutschland zu buchen kann sehr teuer werden. Es ist daher generell empfehlenswert beim Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung auch an eine Versicherung für den Reiseabbruch zu denken. Die Mehrkosten sind sehr überschaubar – manche Anbieter bieten diese beiden Versicherungen nur noch im Paket an.

Reiseversicherung – Vergleichen lohnt

Bei all diesen Versicherungen gilt, dass das Angebot am deutschen Markt sehr groß ist und sich ein Vergleich meist rentiert. Wir haben die größte Datenbank im deutschen Internet für Sie integriert um transparent vergleichen zu können.

/* */