Seite auswählen

Auszahlung der Lebensversicherung – wie kriege ich mein Geld zurück?

Mit dem Abschluss einer Lebensversicherung hast Du Dich für eine langfristige Geldanlage entschieden und ein Versicherungsprodukt gewählt, das Du über einen langen Zeitraum bedienst. Zum Vertragsende wird Dir die garantierte Versicherungssumme ausgezahlt.

Wenn du zum Ergebnis kommst, dass die Verzinsung immer schlechter wird oder Du aus persönlichen Gründen keine Prämien mehr zahlen kannst, stehst Du vor der Überlegung, wie Du die Auszahlung der Lebensversicherung, ohne Verluste beantragst. Dieser Artikel gibt Dir hilfreiche Tipps zur Rückabwicklung der Lebensversicherung ohne Verluste oder sogar mit einem Guthaben.

DIE DREI GROßEN F ALS GRUNDPFEILER – FRISTEN, FAKTEN UND FALLBEISPIELE


Ob eine Rückabwicklung der Lebensversicherung ohne Verluste möglich ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. In der Regel kannst Du die eingezahlten Prämien plus die Verzinsung bei Auszahlung der Lebensversicherung beantragen, wobei der Risikoanteil abgezogen und von Deinem Guthaben abgerechnet wird. Auch bei lange zurückliegenden Vertragsabschlüssen kannst Du eine Rückabwicklung beantragen, sodass Du durchaus eine frühere Auszahlung der Lebensversicherung vornehmen kannst.

Hast Du zwischen 1994 und 2007 eine Versicherung dieser Art abgeschlossen, ist eine Rückabwicklung der Lebensversicherung durchaus möglich. Dies bedeutet für dich einen grossen finanziellen Vorteil.

In vielen Fällen haben Versicherer zu dieser Zeit nicht umfassend über das Widerspruchsrecht aufgeklärt und legen Dir damit einen Grundstein für einen Widerspruch, von dem Du noch Jahre nach dem Vertragsabschluss Gebrauch machen kannst.

Jeder erfolgreiche Widerspruch geht mit einer Rückabwicklung der Lebensversicherung einher und zieht eine Auszahlung der Lebensversicherung nach sich. Du bekommst die eingezahlten Prämien zuzüglich der bis zu diesem Zeitpunkt angefallenen Zinsen abzüglich Risikoanteil in der Lebensversicherung.

Nullzins Politik | Plusminus ARD – Quelle: Youtube

Auch ein bereits gekündigter Vertrag, wo der Rückkaufwert schon ausgezahlt wurde, kann zu einer Nachforderung bei Dir führen. Bist Du mit der Auszahlung der Lebensversicherung nicht einverstanden, weil Dir nur der Rückkaufswert ausgezahlt wurde, kannst Du die vollständige Rückabwicklung der Lebensversicherung trotz bereits erfolgter Auszahlung des Rückkaufwertes verlangen.

Im Falle einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung gibt es bei einer Lebensversicherung keine Frist wann der Widerruf erfolgen muss. Du hast jederzeit das Recht, den Vertrag durch eine Rückabwicklung der Lebensversicherung zu beenden. Eigentlich sollte diese Möglichkeit gesetzlich erlöschen, doch die Gerichtsurteile vom 07. Mai 2014 und dem 29. Mai 2015 sprechen dagegen und geben Dir auch heute noch die Möglichkeit, gegen eine Lebensversicherung mit fehlendem oder mangelhaftem Widerrufsrecht vorzugehen, sofern sie zwischen dem 29. Juli 1994 und dem 31. Dezember 2007 abgeschlossen wurde. Der BGH hat für den Verbraucher entschieden.


KANN JEDE LEBENSVERSICHERUNG RÜCKABGEWICKELT WERDEN?


Was sollten Lebensversicherungen eigentlich leisten? – Quelle: GDV

Anhand der oben aufgeführten Beispiele siehst Du, welche Verträge davon betroffen sind. Lass Deinen Vertrag heute noch prüfen, ob eine Rückabwicklung möglich und sinnvoll ist. Du kannst somit die Zahlungsverpflichtung für Deine Lebensversicherung ohne Verluste beenden. Eine wichtige Vorarbeit ist die Prüfung der Widerrufsbelehrung, die bei Nichtübersendung oder bei falschen und mangelhaften Angaben zur sofortigen Rückabwicklung berechtigt und Dir die Auszahlung der Lebensversicherung vereinfacht.

Anstatt Dich selbst durch den Versicherungsdschungel der Lebensversicherungen zu graben und die Fakten der Rückabwicklung der Lebensversicherung zu prüfen, kannst Du bei uns einen Beratungstermin vereinbaren und Deinen Vertrag fachkundig checken lassen.

Die Prüfung im Detail schließt aus, dass Du Dir zu große Hoffnungen machst oder auf eine Summe der Auszahlung der Lebensversicherung hoffst, die nach Abzug der Posten des Versicherers nicht gewährleistet ist.

Tipp

Möchtest Du die Lebensversicherung nicht mehr bedienen und den Vertrag beenden, solltest Du von einer Kündigung absehen und Dich immer in erster Linie auf die Rückabwicklung der Lebensversicherung und damit auf den Widerspruch konzentrieren. Wenn Du kündigst, ist die Summe der Auszahlung der Lebensversicherung geringer als bei einer Rückabwicklung, wodurch Du automatisch Verluste machst und Geld verschenkst.


WIDERRUF IST BESSER ALS DIE KÜNDIGUNG DER LEBENSVERSICHERUNG


Die nach einem erfolgreichen Widerruf mögliche Auszahlung der Lebensversicherung erfolgt ohne große Abzüge und beinhaltet sämtliche erwirtschafteten Zinsen, die mit Deinem Geld erzielt wurden. Für Dich heißt das, dass Du nicht nur die eingezahlten Prämien in voller Höhe nach Abzug der Risikoanteile bekommst, sondern durch die Rückabwicklung an den erzielten Gewinnen des Versicherers beteiligt wirst.

Allerdings bist Du in der Beweispflicht und musst dem Versicherer nachweisen, dass er mit Deinen Prämien gewirtschaftet und auf dem Finanzmarkt Gewinne erzielt hat. Deshalb ist hier die Beratung durch einen unabhängigen Experten sehr wichtig! Im Gegensatz zu einer Kündigung ist der Widerruf eine gute und praktische Möglichkeit, Dir eine höhere Auszahlung der Lebensversicherung zu sichern und finanzielle Einbußen zu vermeiden.

Welcher Betrag Dir nach den möglichen Abzügen zusteht, lässt sich ganz einfach und kostenlos errechnen. Eine fundierte Beratung ist vor der Rückabwicklung hilfreich, da dieser Beitrag keine juristisch rechtssichere Beratung ersetzt.

Endlich raus aus der Lebensversicherung | ARD Ratgeber Geld – Quelle: Youtube

feelix GmbH hat 4,17 von 5 Sterne | 152 Bewertungen auf ProvenExpert.com