Seite auswählen

MIT FEELIX

ZUR RICHTIGEN

BOOTSVERSICHERUNG


neues logo feelix

Eine Bootshaftpflichtversicherung ist in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben. Dennoch sollten Bootseigner sich absichern. Unfälle auf Gewässern können ohne Bootsversicherungen teuer werden. Das gleiche gilt, wenn die Versicherung nicht maßgeschneidert ist. Eine Schiffsversicherung solltest Du abschließen, um Dich und andere zu schützen. Zudem sind die meisten Boote von nicht geringem Wert.

Für Eigner von Yachten, Motorbooten, Segelbooten, Jollen oder motorbetriebenen Schlauchbooten bietet die private Haftpflichtversicherung in der Regel nicht ausreichend Schutz. Durch die Vielfalt unterschiedlicher Bootarten und Bootstypen ist es wichtig, den Versicherungsbedarf für das jeweilige Wassergefährt und dessen Einsatzgebiet zu klären um am Ende eine passgenaue Bootsversicherung online abschließen zu können.

neues logo feelix

Die richtige Bootsverischerung finden

Eine Bootshaftpflichtversicherung ist in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben. Dennoch sollten Bootseigner sich absichern. Unfälle auf Gewässern können ohne Bootsversicherungen teuer werden. Das gleiche gilt, wenn die Versicherung nicht maßgeschneidert ist. Eine Schiffsversicherung solltest Du abschließen, um Dich und andere zu schützen. Zudem sind die meisten Boote von nicht geringem Wert. Für Eigner von Yachten, Motorbooten, Segelbooten, Jollen oder motorbetriebenen Schlauchbooten bietet die private Haftpflichtversicherung in der Regel nicht ausreichend Schutz.

Durch die Vielfalt unterschiedlicher Bootarten und Bootstypen ist es wichtig, den Versicherungsbedarf für das jeweilige Wassergefährt und dessen Einsatzgebiet zu klären um am Ende eine passgenaue Bootsversicherung online abschließen zu können.

BOOTSVERSICHERUNG VERGLEICHEN


500 €

im Jahr einsparen

100%

Unabhängig

71%

schlecht versichert!

BOOTSVERSICHERUNG VERGLEICHEN


500 €

im Jahr einsparen

100%

Unabhängig

71%

schlecht versichert!

BOOTSVERSICHERUNG – ERSTE SCHRITTE ZUR PASSGENAUEN POLICE


Bei der Suche nach der passenden Schiffsversicherung gibt es einiges zu bedenken. Bootsversicherungen funktionieren ähnlich wie PKW-Versicherungen. Je nach Art des Bootes und anhand anderer Merkmale musst Du nach einer passenden Bootsversicherung online suchen.

Hier sind folgende Kriterien zu beachten:
-Um welchen Bootstypen handelt es sich?
-Wie wird das Boot genutzt?
-Wie alt ist das zu versichernde Boot?
-Wie hoch ist die Motorleistung des Wasserfahrzeuges?
-Auch die Höhe des Wiederbeschaffungswertes, der aktuelle Wert des Bootes auf dem freien Markt, spielt eine Rolle (nur anzugeben bei einer Vollkasko-Versicherung).
-In welchen Gewässern wird das Boot bewegt? Nur in Deutschland, europaweit oder weltweit?
-Angabe der schadensfreien Jahre oder Angabe von Vorschäden.
-Angabe bei Sportlern, ob sie an Wettkämpfen, Regatten oder vergleichbaren Veranstaltungen teilnehmen.

In Einzelfällen sind außerdem zusätzliche Angaben für eine Schiffsversicherung wichtig. Zum Beispiel: Wenn es sich um ein Luftkissenfahrzeug handelt, eine Motoryacht , die schneller als 80 Kilometer pro Stunde fahren kann, wenn ein Boot mit Turbinenantrieb versichert werden soll, es sich um eine Ferrozement-Yacht, ein Hausboot, ein Waterbike oder Jet-Ski handelt.

Wer eine Bootsversicherung online abschließt, kann auch“persönliche Effekte“ mit versichern. Unter diesen Begriff fallen Gebrauchsgegenstände wie Sextanten, ein Kompass, Ölzeug , private Kleidung oder ähnliches. Bootsversicherungen bieten verschiedene Konditionen zum Thema „persönliche Effekte“ an!

TIPP

Boote, die nicht von einem Motor angetrieben werden und ohne Segel fahren, wie beispielsweise Paddelboote, Schlauchboote, Kanus, Ruder- oder Tretboote sind häufig über die private Haftpflichtversicherung geschützt. Informationen darüber findet man unter „Bedingungen“ in der Versicherungspolice der privaten Haftpflichtversicherung. In einigen Fällen greift auch die private Haftpflichtversicherung bei angemieteten Booten oder Yachten.

BOOTSVERSICHERUNGEN – WELCHE SCHÄDEN SIND IM RAHMEN EINER SCHIFFSVERSICHERUNG ODER YACHTVERSICHERUNG MIT VERSICHERT?


Welche Schäden im Rahmen von Bootsversicherungen versichert oder mit versichert sind, hängt davon ab, ob der Versicherungsnehmer sich für eine „Reine Haftpflichtversicherung“, eine „Teilkasko-Versicherung“ oder eine „Vollkasko-Versicherung“ entscheidet. Die Haftpflicht deckt in der Regel den Schaden des Unfallgegners und in den Unfall involvierter Personen ab. Teilkasko meint die Schäden, die ohne Verschulden des Halters am eigenen Boot entstehen. Vollkasko sichert auch selbstverschuldete Schäden ab. Das ist bei Abschluss einer Bootsversicherung online das wichtigste Kriterium. Hier spielt der Wert des Bootes eine erhebliche Rolle, in den meisten Fällen lohnt sich eine Vollkasko-Versicherung für neue und wertvolle Boote und Yachten, weniger für preisgünstige Modelle wie beispielsweise ein Schlauchboot. Die Konditionen zu Bootsversicherungen hängen also sehr vom jeweiligen Typ des Bootes ab.

BOOTSVERSICHERUNGEN – REINE HAFTPFLICHT, TEILKASKO oder VOLLKASKO WÄHLEN?


Eine Aufrechnung ist zu empfehlen um die Entscheidung für Vollkasko oder Teilkasko fällen zu können, wenn eine Bootsversicherung online abgeschlossen wird. Eine Vollkasko-Versicherung bietet sehr viel mehr Leistungen als eine Teilkasko-Versicherung oder die einfache Haftpflicht Versicherung. Sie ist aber nicht immer notwendig! Versicherungen sind auch koppelbar, mit einer Sachversicherung oder einem Personenschutz. Die Versicherungsleistung einer Schiffsversicherung richtet sich also nach den gewählten Konditionen und hängt von der Nutzung ab. Alles, was nicht versichert ist, hat auch in der Regel keinen Versicherungsschutz. Daher ist es so wichtig im Vorfeld das perfekte Versicherungspaket für eine Bootsversicherung online zu schnüren.

Schadensfälle an Booten – Quelle: Youtube

Wichtige Punkte zu weiteren Aspekten zu Bootsversicherungen:
-Welchen Wert hat das Wasserfahrzeug? 
-Wofür wird das Boot gebraucht?
-In welchen Gewässern wird es bewegt?
-Werden Personen mit dem Boot befördert, wenn auch selten? 
-Können andere Personen zu Schaden kommen, auch wenn sie nicht mit im Boot sitzen. Beispiel: Bei einem Wendemanöver oder bei einer Kollision mit einem anderen Wasserfahrzeug oder einem Schwimmer passiert ein Unfall.
-Boote sind Umwelteinflüssen ausgesetzt. Bitte bedenken! 

TIPP

Bootsversicherungen werden zumeist nach Personenschaden, Sachschaden und Vermögensschäden in der Police spezifiziert.

WAS SOLLTE ICH NOCH BEACHTEN, BEVOR ICH EINE BOOTSVERSICHERUNG ONLINE ABSCHLIEßE


Von Nutzen ist eine Checkliste. Filtere zweckgebunden heraus, was beispielsweise bei einer Yachtversicherung oder Schiffsversicherung inklusive sein sollte, bevor Du die Bootsversicherung online abschließt. Du musst versuchen, einen maximalen Schutz jenseits der Grundsicherung zu erreichen. Die Kriterien der Bootsversicherungen hängen davon ab, was Du versichern willst und wie hoch das Risiko sein soll. Wichtiger Faktor für die Berechnung der Bootsversicherung online ist die vereinbarte Selbstbeteiligung in einem Schadenfall. Diese ist wählbar. Es gilt: So niedrig wie irgend möglich und so hoch wie nötig. Sich in einem Mindestmaß vor hohen Haftpflichtschäden zu schützen sollte das Ziel sein, ohne sich dabei jedoch im Rahmen der Schiffsversicherung über zu versichern. Der Schwerpunkt liegt auf der Selbstbeteiligung.

Verschiedene Versicherungsanbieter haben verschieden Preise für vergleichbare Policen! Auch werden unterschiedliche Leistungen angeboten. Es lohnt sich die Tarife zu vergleichen, bevor man eine Bootsversicherung online bestätigt. Es sei empfohlen, sich gebührend Zeit zu nehmen und gut zu recherchieren!

Das spart Geld und Ärger. Unbedingt auf das Kleingedruckte bei Bootsversicherungen achten, bevor Du eine Bootsversicherung online abschließt. Versuche, die Versicherungslücken zu entdecken. Pauschaler Versicherungsschutz macht nur selten Sinn. Ein Beispiel: Du hast Dein Boot versichert, aber vergessen den Motor mitzuversichern? In solch einem Fall kann es sein, dass Bootversicherungen bei einem Motorschaden nicht greifen..

TIPP

WIE HOCH SOLLTE DIE DECKUNGSSUME VON BOOTSVERSICHERUNGEN SEIN?


Eine Versicherungssumme wird auch Deckungssumme genannt. Sie bezeichnet den Betrag, der durch eine Versicherungspolice abgedeckt ist. Diese Summe ist die maximale Schadenshöhe, die der Versicherer in einem Schadenfall übernimmt. Je nach Deckungssumme haftet der Versicherer für den Versicherungsnehmer. Ist die Deckungssumme unzureichend, müssen Versicherungsnehmer teilweise für den entstandenen Schaden aufkommen. Je höher die Deckungssumme ist, desto mehr Sicherheit gewährt sie dem Versicherungsnehmer. Die Summen variieren.

Die Tücken und was Du falsch machen kannst , wenn du eine Bootsversicherung online in die Wege leitest:

-Wenn der Personenschutz etwa ausgespart wurde und eine Person zu Schaden kommt.

-Wenn eine Vollkasko-Versicherung abgeschlossen ist und das Verhältnis vom Wert des eigenen Fahrzeuges in einem unangemessenen Rahmen versichert wurde.

-Wenn vergessen wurde zusätzliche Angaben zu machen. Zum Beispiel, wenn das Boot zum Skischleppen genutzt wird, musst Du Dich erkundigen, ob und wie man sich in solch einem Fall absichert.

-Informiere Dich gegebenenfalls auch über Bergungskosten. Das ist bei einer Yachtversicherung wichtig. Wer übernimmt die Kosten für die Hebung und Beseitigung eines Wracks? Passt die Deckungssumme in der abgeschlossenenYachtversicherung?

-Viele Bootsbesitzer besitzen einen Trailer. Ist der Trailer mitversichert? Sollte er mit versichert sein?

-Nicht jede Yachtversicherung bietet eine Versicherung mit Allgefahrendeckung. Yachtbesitzer sollten sich im Voraus unbedingt darüber informieren, bevor sie eine Yachtversicherung abschließen.

-Soll ein Versicherungsschutz bei Diebstahl des Bootes, Diebstahl des Motors und Schäden bei Blitz, Brand und Explosion bestehen? Segelboote und Yachten liegen oft unbewacht in Häfen. Das birgt Risiken. Vor Abschluss der Yachtversicherung unbedingt die möglichen Risiken erwägen!
Achtung: Motoren sind nicht immer per se versichert. Es wird in Bootsversicherungen auch ein Unterschied gemacht, ob der Motor in einer Garage lagert oder am Boot montiert im Hafen liegt!

-Was versteckt sich hinter dem Begriff „Neu für Alt“, hier kann es bei einem Schaden zu Einbußen kommen. Versicherungen passen die Werte gern an. Alt ist nicht gleich neu und somit nicht unbedingt gleichwertig!

TIPP

An den Versicherungsvertrag, der mit einer Bootsversicherung online abgeschlossen wird, kann eine Insassenunfallversicherung zusätzlich angekoppelt werden. Bitte genau nachfragen, ob Halter, Bootsinsassen, Gäste und auch die Crew gleichermaßen mitversichert sind.

WAS FÜR DEN ABSCHLUSS EINER BOOTSVERSICHERUNG ONLINE AN DATEN BENÖTIGT WIRD


Um eine Schiffsversicherung abzuschließen, brauchst Du Bootsdaten: Registriernummer, Baujahr, Tiefgang, Breite, Länge des Bootes, eine Geschwindigkeitsangabe (Höchstgeschwindigkeit) und Fakten über den Liegeplatz (Winter und Sommer). Bei von Motoren angetriebenen Booten benötigst Du zum Abschluss von Bootsversicherungen zusätzlich Angaben zu: Hersteller, Seriennummer und Baujahr.

Fazit: Die zu versichernden Boote unterscheiden sich. Sie brauchen unterschiedliche Policen – eine Spezialversicherung, die sich an den Anforderungen des Halters orientieren sollte. Bei einem Segelboot, mit dem man an Segelregatten teilnimmt, ist ein anderer Versicherungsschutz gefragt als bei einem Tretboot, mit dem man gemächlich die Hamburger Alster befährt oder einer Yacht, die in Trinidad unbewacht vor Anker liegt. Bootsversicherungen lohnen sich. Die zu versichernden Werte von Booten und die Schadenssummen bei Unfällen sind in der Regel hoch. Zudem sind viele Einflüsse von außen zu beachten.

Auf der sicheren Seite ist man, wenn man für sich und sein Boot den idealen Versicherungsschutz wählt. Der Abschluss einer Bootsversicherung online wird nur mit einer guten Vorbereitung von Erfolg gekrönt sein. Recherchieren und vergleichen hilft um die richtige Yachtversicherung, die passgenaue Versicherung für die Jolle oder das Motorboot abzuschließen.

bootsversicherungen
feelix GmbH hat 4,17 von 5 Sterne | 152 Bewertungen auf ProvenExpert.com