Seite auswählen

Kosten Immobilie – Wo sich Bauherren besonders viel Geld leihen müssen

Die Kosten für Immobilien stehen maßgeblich mit der erfragten Höhe von Baufinanzierungen im Zusammenhang. Wo werden die höchsten durchschnittlichen Kreditsummen aufgenommen? Suchst Du eine Finanzierung für den Kauf von Immobilien, erkennst Du einen deutlichen Unterschied innerhalb Deutschlands. Während Du in Leipzig mit durchschnittlich 225.669 Euro Kredit auskommst, musst Du in München 86% mehr, nämlich 420.119 Euro aufnehmen (Quelle: Focus, Februar 2017).

Egal in welcher Stadt Du leben und Dir ein Eigenheim finanzieren möchtest: Mit unserer Übersicht verschaffen wir Dir Transparenz und sorgen dafür, dass Du nicht mehr Geld als nötig bei der Bank beantragst und keine unverhältnismäßig hohen Zinsen zahlen musst. Neben den Kosten einer Immobilie spielen die Erwerbsnebenkosten eine wichtige Rolle.

Die Gebühr für den Notar und die Maklerprovision sind in München ebenfalls höher als zum Beispiel in Leipzig, Dortmund oder Essen. Ob sich der Kauf als rentable Entscheidung erweist, hängt aber auch nicht unerheblich mit den Kreditkosten zusammen. Durch die von uns erzeugte Transparenz kannst Du ausschließen, dass Deine Baufinanzierung zu teuer wird und Du Dich im Bezug auf den Geldgeber falsch entscheidest.


KOSTEN IMMOBILIE – WIE WERDEN DIE KREDITE INVESTIERT?


Eine passende Baufinanzierung ebnet Dir den Weg in eine sichere Zukunft und bewahrt Dich davor, unnötige Kosten für Dein Wunschimmobilie aufzubringen und den Erwerb des Objektes teurer als notwendig zu gestalten. Dein persönlicher feelix Experte hilft Dir dabei, das geeignete und zu Dir passende Angebot zu erkennen und richtig zu finanzieren. Der größte Teil der Finanzierung wird in die Kosten Immobilie investiert. Aber auch die Erwerbsnebenkosten in Form der Maklerprovision und der notariellen Tätigkeit zur Eintragung im Grundbuch sollten nicht unterschätzt werden.

Wenn Du den Budgetrechner effektiv nutzt und in den Finanzierungsbedarf alle Erwerbsnebenkosten inklusive Gebühr für den Notar und die Maklerprovision einbeziehst, kannst Du den tatsächlichen Bedarf ermitteln und wirst die richtige Baufinanzierung wählen. Drei Viertel aller beantragten Baufinanzierungen werden für den Kauf eines Eigenheimes genutzt. Diesen 42% stehen 33% Prozent Interessenten an einer Eigentumswohnung gegenüber. Lediglich 10% aller Verbraucher möchten über die Finanzierung ein eigenes Bauvorhaben realisieren.

Wenn Du ein eigenes Bauvorhaben planst, ist der Grundbedarf im Finanzierungsbereich am teuersten. Denn die Kosten Immobilie und die Erwerbsnebenkosten sind für bereits fertiggestellte Objekte weitaus günstiger und überschaubarer, als es bei der Errichtung eines Eigenheimes der Fall ist.

Doch auch beim Wunsch zum Bauvorhaben kannst Du dank Deines persönlichen feelix Experten sparen und Dich auf eine Finanzierung verlassen, die zum Bedarf und dem Umfang des von Dir geplanten Objektes passt. Im Bereich Erwerbsnebenkosten steigen die Kosten nicht nur nach Region, sondern auch nach dem Kaufpreis der von Dir favorisierten Immobilie.

Mieten oder kaufen? | ARD – Quelle: Youtube

Die Gebühren für den Notar und die Maklerprovision orientieren sich prozentual am Kaufpreis, wodurch Du im Falle eines Bauvorhabens besonders umsichtig sein und mit dem Fokus auf eventuellen Mehrbedarf rechnen solltest. Durch den Budgetrechner des feelix Experten hast Du einen transparenten Überblick über den Finanzierungsbedarf und er schließt aus, dass Du für Dein Vorhaben weniger Geld als benötigt beantragst.

Sicherheit ist nicht erst in der Zukunft, sondern bereits zum Zeitpunkt der Finanzierung ein primärer Aspekt für Deine innere Ruhe und Zufriedenheit. Die Kalkulation von Baufinanzierungen bedarf der konkreten Kenntnis zu allen Erwerbsnebenkosten und den durchschnittlichen Kosten für Immobilien im jeweiligen Bundesland. Damit Dir der Notar und die Maklerprovision kein Kopfzerbrechen bereiten, kalkulieren wir die Erwerbsnebenkosten vollständig ein.


ERST IMMOBILIE FINDEN – DANN BAUFINANZIERUNG?


Du willst ein Eigenheim kaufen, ein Haus bauen oder in eine Eigentumswohnung ziehen und diese finanzieren? Nachdem der Ermittlung Deines Finanzierungsbedarfes durch den Budgetrechner, fehlt nur noch Eines: ein richtiges Objekt für Deinen Anspruch. Rund ein Drittel aller Interessenten an einer Baufinanzierung haben noch gar keine Immobilie gefunden und sind auf der Suche nach dem perfekten Haus, einer eindrucksvollen Eigentumswohnung oder dem favorisierten Grundstück.

Wenn Du Dich jetzt für die Beratung eines feelix Baufinanzierungsexperten entscheidest, findest Du die passende Finanzierung für Deine Immobilie sehr schnell und kannst Dich anschließend in Ruhe auf die Suche nach einem zu Dir passenden Objekt begeben.

Kosten Immobilie: Hast Du den Bedarf der Baufinanzierung anhand der Dir vorschwebenden Kosten ermittelt und eine Finanzierung nach Maß gefunden, gestaltet sich die Suche nach einem Eigenheim viel einfacher und wird nicht von der Unsicherheit über die Konditionen einer praktischen Finanzierung überschattet.

Du kannst jederzeit einen Termin mit Deinem persönlichen feelix Berater vereinbaren, egal ob Du bereits ein Eigenheim im Visier hast oder zu dem einen Drittel an Interessenten gehörst, die noch nach einem passenden Objekt suchen. Mit unserer Beratung kannst Du mit einem guten und sicheren Gefühl Deine Wunschimmobilie finanzieren. Du kannst Dir sicher sein, dass sich die Suche nach einem passenden Kredit mit unserer Hilfe einfach gestaltet.

feelix GmbH hat 4,17 von 5 Sterne | 153 Bewertungen auf ProvenExpert.com